ELIN erhält den OÖ Landespreis 2017 für Umwelt und Nachhaltigkeit

Das Land OÖ hat im Frühling 2017 den „OÖ Landespreis für Umwelt und Nachhaltigkeit 2017“ ausgeschrieben. Dieser Preis ist die offizielle Auszeichnung Oberösterreichs für Menschen und Einrichtungen, die sich um eine zukunftsfähige Entwicklung im Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit unseres Landes verdient gemacht haben.

Am 26. September 2017 wurde von Umweltlandesrat Rudi Anschober in Linz, in einer feierlichen Zeremonie, der OÖ Umweltlandespreis 2017 vergeben.

Bild: Verleihung des Umweltpreises - v.l,n.r. Johannes Wagner / EBG GF, Oskar Kern / ELIN Gf, Landesrat Rudi Anschober

ELIN hat diesen – mit dem Titel „Innovatives Bauen & Revitalisieren“ in der Kategorie „Betriebe“ gewonnen und ist daher ab sofort berechtigt in der Kommunikation das Gütesiegel zu führen.

Unser Einreichprojekt beinhaltete acht  realisierte Teilprojekte:

1.  Einfach steuern statt kompliziert managen – die Verbindung von alt und neu

2.  Steuerungen für Systeme mit dem „grünen Schalter“

3.  Intelligente Innenarchitektur und Raumkonzepte sparen Energie

4.  Das Licht, das mitdenkt: „Jedem Mitarbeiter sein eigenes Licht“

5.  Sicherheit und Nachhaltigkeit im öffentlichen Raum bei gleichzeitiger Reduktion von Lichtverschmutzung

6.  Elektroautos für den täglichen Weg

7.  „Ich drucke erst, wenn du da bist“ – Wege, Zeit und Ressourcen sparen

8.  Bewusstsein schafft Nachhaltigkeit

Oskar Kern / ELIN GF

Weiterführende Links:
Laudationen für die Preisträgerinnen und Preisträger: http://www.land-oberoesterreich.gv.at/194013.htm
Fotos:  http://www2.land-oberoesterreich.gv.at/internetfoto/BrowseDocuments.jsp?folderId=30353&mandantId=18&year=2017&week=39