Mit neuer Energietechnik bestens versorgt

Austausch der Mittelspannungs- und Transformatorenanlage für das A.ö. Krankenhaus in Oberwart / Burgenland

Projekt

Das A.ö. Krankenhaus in Oberwart, ein Haus der Burgenländischen Krankenanstalten-Ges.m.b.H. (KRAGES), verfügt aktuell über 400 Betten und ist für die Schwerpunktversorgung des südlichen Burgenlands konzipiert und errichtet worden. Neben den Abteilungen eines Standardkrankenhauses, wie der Chirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe sowie der Inneren Medizin gibt es hier auch Schwerpunkte für Kinderheilkunde, Neurologie, Unfallchirurgie und Urologie. Institute, wie die Anästhesiologie und Intensivmedizin, ein Zentral-Röntgeninstitut mit Computertomographie und MR sowie ein Institut für Pathologie sind ebenfalls vorhanden.

Die KRAGES ist derzeit dabei eines der größten Investitionsvorhaben in ihrer Geschichte umzusetzen. Das Krankenhaus Oberwart wird in den nächsten Jahren generalsaniert und auf modernsten sowohl technischen als auch strukturellen Standard gebracht. Nach dem Umbau steht den Patienten, ein Krankenhaus mit einem optimal auf den organisatorischen Ablauf und die medizinische Versorgung abgestimmten und ausgerichteten Betrieb, zur Verfügung.

Kontakt
Werner Gillinger / ELIN Region Österreich-Süd
werner.gillinger@elin.com