Kaiser Franz Josef Spital TP2-Mutter-Kind- und OP-Zentrum

Auftraggeber
ARGE Projektmanagement SZX Teilneubau KFJ, Wien

Endkunde
Kaiser-Franz-Josef-Spital Wien

Übergabedatum/Fertigstellung
03/2016

Leistungsumfang
• 21 Stk. 10 kV Mittelspannungsfelder mit Leistungsschalter/Lasttrennschalter
• 4 Stk. Gießharz-Transformatoren 1600 kVA mit jeweils Stromschienenverbindungen in der NSHV
• 1 Stk. Rotierende ZSV-Anlage 800 kVA
• 10-feldrige typengeprüfte NSHV AV 4000 A Sammelschiene "IK" max=100 kA
• 17-feldrige typengeprüfte NSHV SV 4000 A Sammelschiene "IK" max=100 kA
• 10-feldrige typengeprüfte NSHV ZSV/USV/SIBEL 1250 A Sammelschiene "IK" max=65 kA
• 120 Stk. AV, SV, USV und ZSV-Geschoßverteiler
• 1.500 Stk. Sicherheitsleuchten
• 150 Stk. Medizinische Versorgungseinheiten (Bettenschienen)
• 470 km Energiekabel und Leitungen bis 2,5 mm2
• 150 km Energiekabel und Leitungen zw. 4 und 240 mm2
• 100 % LED Beleuchtung (Innen/Außen/SIBE/Bettschienen)
• Außenbeleuchtung: 55 Stk. Masten/350 m LED Leuchtband an der Fassade
• Installationsarbeiten in AWG0/1/2 Bereichen

Besonderheiten
- 60.000 m2 Bruttofläche
- 9 OP Säle
- AWG2 Bereiche
- Rotierende ZSV-Anlage
- MSP/NSHV/Stromschienen