Neubau Science Tower in der Smart City Graz

Graz /  Österreich

Auftraggeber
SFL technologies GmbH Stallhofen

Endkunde
SFL technologies GmbH Stallhofen, 8152, Stallhofen

Übergabedatum/Fertigstellung
09/2017

Leistungsumfang
Stark- und Schwachstromtechnik-Ausrüstung
Starkstromanlage:
• Niederspannungs-Hauptverteilung
• Grundinstallation für Zukunfts-Technologien
• MSR-Verkabelung
• Druckbelüftungsverkabelung
• Gebäude-backbone EDV/LWL/Kupfer
• Flexible Flachbodenleitungen im Bodenkanal mit Adapter für Bodendosen, für eine flexible Büroorganisation
• EIB Anlage für die Beleuchtung und Nachtlüftung mit Funktaster

Schwachstromanlage:
• Objektfunk
•  Brandmeldeanlage
•  Videoüberwachungsanlage
• Zutrittskontrolle 

und die dazugehörige Inbetriebnahme und Dokumentation

Besonderheiten
Die gesamte Fassade des Turms besteht aus Energieglas und wurde zusätzlich mit Grätzelzellen für die Photovoltaikanlage verkleidet. Diese werden zur unterstützenden Stromnutzung im Turm verwendet. Weiters wurde auch eine fahrbare und schwenkbare Photovoltaikanlage montiert, die zusätzlich als Sonnenschutz dienen soll.

c) Foto Harry Schiffer