Mood-Image ELIN Referenz: Universitätsklinikum St. Pölten / Schutz-und Leittechnik, Mittelspannungsschaltanlage, Mittelspannungstrafos

Universitätsklinikum St. Pölten / Schutz-und Leittechnik, Mittelspannungsschaltanlage, Mittelspannungstrafos

St. Pölten, Österreich

© ELIN/PL

Auftraggeber

VITALITAS Grundstückverwaltung GmbH


Branche


Krankenhäuser, Therapie- & Pflegeeinrichtungen



Geschäftsbereich


Elektrotechnik


Fertigstellung

2017-08


Leistungsumfang


• Pflichtenheft, Projektierung, Engineering Programmierung, Lieferung Schutz- und Leittechnik
• Schutzkonzept, Selektivitäts- und Kurzschlussberechnung, Schutzparametrierung
• Montage und Inbetriebsetzung
• Kabeldifferentialschutz 16 x Siprotec 7SD80, LWL Profibus-DP, LWL Wirkschnittstelle
• Überstromzeitschutz 23 x Siprotec 7SJ80, LWL Profibus-DP
• Steuerung mit Simatic S7-1500
• Visualisierung WinCC flexible mit 2 x Comfort Panel 22“
• Fernbedienen und Beobachten über Sm@rtClient
• PROFINET Dezentrale Peripherie 20 x ET200SP
• Messwerterfassung mit 9 x Pac3200
• 33 Felder Mittelspannungszellen 8DJH
• Signalverteilung über bauseitigen, reduntanten LWL Ring
• 6 Mittelspannungsstationen
• 12 Trafos 20 kV/ 0,4 kV
• Einbindung bestehender Mittelspannung in die Visualisierung
• Einbindung bestehender Niederspannungs-Leistungsschalter in die Visualisierung



Projektbeschreibung


Schutz- und Leittechnik
Mittelspannungsschaltanlage
Mittelspannungstrafos


© ELIN/PL